Friedel Dries - ein Pädagoge aus Leidenschaft

Friedel Dries
1928 bis 1991
Grundfachkunde Gastgewerbe
Spezielle Lerngebiete

Den Grundstein für „Restaurant & Gast”, „Hotel & Gast” und „Fachkraft & Gast” legte Friedel Dries.

Mit seiner „Grundfachkunde Gastgewerbe” und den Aufbaubänden „Spezielle Lerngebiete” für Restaurantfachleute und Hotelfachleute erstellte der leidenschaftliche Pädagoge 1982 erstmals Fachkundebücher für Auszubildende, die das gastgewerbliche Fachwissen strukturiert und einfach darstellten und dabei Zusammenhänge schnell erfassbar machten.

Friedel Dries veröffentlichte viele Bücher, die meisten im Fachbuchverlag Pfanneberg. Wichtige Meilensteine waren seine Rechenbücher und Prüfungsvorbereitungsbücher für das Gastgewerbe.

Zeitzeugen berichten übereinstimmend darüber, dass es "ihm immer um seine Jugendlichen ging, die leichter lernen sollten, Schwieriges besser verstehen und Zusammenhänge klarer erkennen". 

 
Aus dem Nachruf des Verlegers Dr. Günther Pfanneberg zum Tode von Friedel Dries 1991:
"Wir verstanden uns beide sofort sehr gut, wobei ich aber immer stets sein geduldiger Schüler war, sein aufmerksamer Zuhörer.
Für mich war es immer faszinierend, wie er mit unglaublich einfachen und einleuchtenden Worten komplexe Zusammenhänge 'ganz leicht' machte, rasch eine neue Gliederungsskizze auf das Papier warf, wofür andere sich wochenlang abmühten.
Er meinte dazu immer nur: 'Wieso, ist doch im Grunde genommen ganz einfach.' Aber eben nur für einen Friedel Dries. Für mich war er schlichtweg ein didaktisches Genie."
 
zum Seitenanfang

Die Buchreihe entsteht

Friedel Dries als überragender Pädagoge zusammen mit Reinhold Metz, dem exzellenten Praktiker:
Dieses Gespann machte aus den Dries´schen Lehrwerken nach einem neuen Gesamtkonzept "den krönenden Abschluss vieler Jahre Suche nach dem bestmöglichen Fachkundebuch im Gastgewerbe" (Dr. Günther Pfanneberg).

Jedem Auszubildenden für seinen Beruf ein eigenes Buch für die gesamte Lehrzeit. Gleichzeitig aber identische Seiten in allen Büchern für die Lerninhalte, die in mehreren Berufen identisch unterrichtet werden sollten.
So konnte der Restaurantfachmann "sein" Buch haben und die Hotelfachfrau "ihrs". Wurden sie in einer Klasse unterrichtet, hatten sie dennoch dieselben Inhalte auf derselben Seite. 

Der junge Restaurantfachmann
1. Aufl. 1991

Die junge Hotelfachfrau
1. Aufl. 1991
Die junge Fachgehilfin
1. Aufl. 1991
 
zum Seitenanfang

Auf der Höhe der Zeit

Nach dem Tode von Friedel Dries wurde die Buchreihe zunächst von Reinhold Metz allein überarbeitet und inhaltlich auf dem neuesten Stand des gastgewerblichen Fachwissens, aber auch der pädagogischen Neuerungen gehalten.

Ein wichtiger Meilenstein war 1998 die Neuordnung der gastgewerblichen Berufe. Neue Lehrpläne und Prüfungsordnungen, Lernfelder, Gastorientierung:
Die Bücher wurden auf die neuen Anforderungen für den Unterricht hin überarbeitet, erhielten im Sinne der Gastorientierung neue Titel und ein durchgehend farbiges modernes Layout. 
Gleiche Inhalte für gleiche Ausbildung: Die Grundstufen-Themen wurden aus "Der junge Koch" übernommen - und Hermann Grüner brachte sein Wissen und seine Erfahrung als langjähriger Herausgeber des "Jungen Kochs" mit ein. 
Mit Thomas Kessler kam ein erfahrener Fachmann und Lehrer als neuer Autor hinzu. 

Restaurant & Gast 1999

Hotel & Gast 1999
Fachkraft & Gast 1999
 
zum Seitenanfang

Die Zukunft

12 Jahre danach zeigen die bereits aktualisierten Medienpakete „Restaurant & Gast“, „Hotel & Gast“ und „Fachkraft & Gast“ den Weg in die Zukunft auf: Der Fachbuchverlag Pfannneberg ist mit seinen gastgewerblichen Fachkunde-Materialien gerüstet für die pädagogischen Herausforderungen der nächsten Jahre.

Ganz im Sinne der Dries´schen Philosophie: Die Auszubildenden sollen mit modernen Medien und Methoden erfolgreich und einfach ihren Beruf erlernen können.

Medienpaket Restaurant & Gast
2010

Medienpaket Hotel & Gast
2010
Medienpaket Fachkraft & Gast
2010
 
zum Seitenanfang

2013 - Die Fortsetzung

Größeres Buchformat, komplett neues, pädagogisch motiviertes Layout, inhaltlich bearbeitet und ausgeweitet - und das Medienpaket ergänzt: 

Jetzt sind zusätzlich Apps für Smartphones im Programm - und die Bücher auch komplett als E-Book (digitales Schulbuch). Digitales Schulbuch und die Bilder-Software der CD sind Whiteboard-fähig.

Erweitertes Medienpaket
Fachkraft & Gast mit Systemgastronomie 2013
Erweitertes Medienpaket
Restaurant & Gast 2013
Erweitertes Medienpaket
Hotel & Gast 2013
 
zum Seitenanfang

10. Auflage 2013

Buch-Cover Fachkraft & Gast

612 Seiten,
zahlreiche Abb.,
4-farbig,
19 x 26,5 cm,
gebunden
ISBN:
978-3-8057-0678-0
zur Bestellung »

Aus der Redaktion

Keine News in dieser Ansicht.